• Header exxsens Blog
Die exxsens GmbH mit Sitz in Hofheim wurde im April 2011 gegründet. Die Geschäfte der exxsens GmbH werden seit der Gründung geführt von Herrn Gerhard Schnell und Herrn Marc Ehrler. Beide sind zertifizierter SAP-Berater mit mehr als 15 Jahren SAP-Erfahrung. Im August 2012 hat die exxsens GmbH die neuen Büroräume im eigenen Gebäude in der Hofheimer 63, Hofheim a. Ts. bezogen. Derzeit beschäftigt die exxsens GmbH sieben festangestellte Mitarbeiter. Eine Vergrößerung des Teams wird durch die Geschäftsführung angestrebt.

Daten nach XML transformieren / Simple Transformation

Daten nach XML transformieren / Simple Transformation

Der Datenaustausch per XML gehört heute zum Standard. Immer wieder wir die XML-Datei hier mühevoll von Hand im ABAP erzeugt sowie in einem weiteren Programm beim einlesen analysiert.

Das folgende Programm selektiert die Einträge der Tabelle USR02 und wandelt diese mit Hilfe der Technologie Simple Transformation in eine XML-Datei um. Anschließend wird die erzeugte XML-Datei mit der gleichen Transformation wieder in eine interne Tabelle umgewandelt. Diese Form der Entwicklung hat den Vorteil, dass Sie sowohl für IN- als auch OUTbound-Schnittstellen die gleiche Transformation verwenden können.

Weiterlesen
2484 Aufrufe

employee notify TV

employee notify TV

Folgen Sie unserer Playlist employee notify auf unserem youtube-Channel! Bekommen Sie einen Einblick in die Entwicklung und Features des Tools.

Weiterlesen
Markiert in:
541 Aufrufe

authory am Horizont

authory am Horizont

Nach der Entwicklung von employee notify und loggy geht die Entwicklung der exxsens SAP-Anwendung in die nächste Runde. Mit authory entwickeln wird derzeit ein Tool, mit dem Sie alle Prozesse der Benutzer- und Berechtigungsverwaltung abbilden können. Die Anwendung bietet neben der Bereitstellung eines Benutzerantrags- und Berechtigungsantragsprozesses eine Reihe von Features sowie Prüf- und Auswertungsreports im Umfeld der Benutzerverwaltung.

Weiterlesen
Markiert in:
513 Aufrufe

Vorstellung loggy - Schnittstelle zur Verarbeitung von Personaldaten

Vorstellung loggy - Schnittstelle zur Verarbeitung von Personaldaten
Die Anwendung loggy erweitert die Anzeige des Application Logs um einige nützliche Funktionen zur Verwendung als zentrale Ablage von Protokollen. So ist es im Standard nicht möglich, auf die einzelnen Datensätze eines Protokolls zu berechtigen.

Nehmen wir ein Beispiel-Szenario zur Verarbeitung bzw. Aktualisierung von Personaldaten. Über eine Schnittstelle werden zu unterschiedlichsten Personalfällen in Ihrem System Infotypen aktualisiert. Nun kann es vorkommen, dass die Aktualisierung der Infotypen bei einigen Personalfällen auf Fehler läuft, da dieser z.B. gerade gesperrt ist oder der Infotyp aus einem anderen Grund nicht geschrieben werden kann. Das technische Monitoring wird zentral von Ihrem Basis-Team durchgeführt. Die während der Verarbeitung aufgetretenen Fehler müssen aber von den dezentralen Personalbereich analysiert und ggfls. korrigiert werden.
Weiterlesen
Markiert in:
559 Aufrufe

Inline Declarations im Select-Statement

Inline Declarations im Select-Statement
Die ab dem Netweaver-Releaese zur Verfügung stehende Inline Declaration kann auch direkt in einem Select-Statement verwendet werden. Vorher musste zuerst immer eine entsprechende Variable wie im folgenden Coding-Block deklariert werden. DATA gt_usr02 TYPE TABLE OF usr02.SELECT * FROM usr02 INTO TABLE gt_usr02. Zukünftig kann dieser Schritt gespart ...
Weiterlesen
655 Aufrufe

Anzahl Meldungen in der Web-Dynpro Anzeige

Anzahl Meldungen in der Web-Dynpro Anzeige

Sie möchten die Anzahl der Meldungen im Meldungsbereich anpassen oder über einen Benutzerparameter individualisieren? In der WDDOINIT Methode des Windows kann die Anzahl der Meldungen nach dem folgenden Coding angepasst werden:

Anzeige von 3 Meldungen

Weiterlesen
549 Aufrufe

Einschränkung der Testfalltypen

Einschränkung der Testfalltypen

Sie möchten die Testfalltypen für Testfälle entsprechend der bei Ihnen zum Einsatz kommenden Typen einschränken und z.B. den Eintrag „X Externe Anwendung" nicht zur Verfügung stellen.

Weiterlesen
548 Aufrufe

Berechtigungs-Trace

Berechtigungs-Trace

Mit dem Trace können unter anderem Fehlermeldungen von Berechtigungen analysiert werden. Der Systemtrace kann hierbei für 2 Anwendungsfälle genutzt werden:

  • Trace eines Benutzers der mit seinen Berechtigungen scheitert
  • Trace eines Benutzers mit SAP_ALL bzw. übergreifenden Berechtigungen um alle Berechtigungsprüfungen zu sehen die durchgeführt werden.


Weiterlesen
1510 Aufrufe

Benutzer anlegen

Benutzer anlegen

Mit dem folgenden Coding können Sie per ABAP einen Benutzer im System anlegen. Zur Anlage des Benutzers wird der Standard-Funktionsbaustein BAPI_USER_CREATE1 verwendet.

Weiterlesen
666 Aufrufe

Bestehende Rollenzuordnung erweitern

Bestehende Rollenzuordnung erweitern

Mit dem Funktionsbaustein BAPI_USER_ACTGROUPS_ASSIGN können Sie die Rollenzuordnung eines bestehenden Benutzers ändern. Wichtig ist zu beachten, dass die Rollenzuordnung aus der übergebenen internen Tabelle an den Parameter ACTIVITYGROUPS als neue Rollenzuordnung gesetzt wird.

D.h. wenn Sie dem Benutzer weitere Rollen zuordnen möchten, müssen Sie zuerst die bestehende Rollenzuordnung und anschließend die neuen Rollen in die interne Tabelle einfügen bevor Sie den Funktionsbaustein aufrufen.

Weiterlesen
573 Aufrufe

Empfehlen Sie uns weiter