• Header exxsens Blog
Die exxsens GmbH mit Sitz in Hofheim wurde im April 2011 gegründet. Die Geschäfte der exxsens GmbH werden seit der Gründung geführt von Herrn Gerhard Schnell und Herrn Marc Ehrler. Beide sind zertifizierter SAP-Berater mit mehr als 15 Jahren SAP-Erfahrung. Im August 2012 hat die exxsens GmbH die neuen Büroräume im eigenen Gebäude in der Hofheimer 63, Hofheim a. Ts. bezogen. Derzeit beschäftigt die exxsens GmbH sieben festangestellte Mitarbeiter. Eine Vergrößerung des Teams wird durch die Geschäftsführung angestrebt.

Dynamisch die Felder einer Struktur durchlaufen

Dynamisch die Felder einer Struktur durchlaufen

Gelegentlich ergibt sich die Herausforderung, dass alle Felder einer dynamischen und somit zum Zeitpunkt der Entwicklung unbekannten Struktur durchlaufen werden müssen.

Das folgende Coding demonstriert eine Variante der Problemlösung an einem simplen Beispiel. Zwar ist hier der Typ der Struktur bekannt, es wird jedoch nicht darauf zugegriffen sondern die Komponenten werden einzelnen in einer DO-Schleife abgeloppt.

Weiterlesen
1934 Aufrufe

SAPlink für den Up- und Download von Entwicklungsobjekten

SAPlink für den Up- und Download von Entwicklungsobjekten
Gelegentlich kommt es vor, dass Sie Entwicklungsobjekte auf Systeme kopieren wollen die nicht an die Transportlandschaft angebunden sind. Dies ist z.B. dann der Fall, wenn Sie Objekte vom Entwicklungssystem auf ein Sandbox-System einspielen wollen oder ähnliches. Für diesen Anwendungsfall gibt es die SAPlink Erweiterung im SCN. Ich verwende diese E...
Weiterlesen
Markiert in:
605 Aufrufe

Eclipse als Editor für ABAP Code

Eclipse als Editor für ABAP Code

​Mit dem SAP Basis-Release 7.31 besteht die Möglichkeit Eclipse als Plattform für die Entwicklung von ABAP-Code zu verwenden. Informationen über die Voraussetzungen und Installationen sind unter dem folgenden Link zu finden:

Informationen zum Download

Weiterlesen
Markiert in:
874 Aufrufe

Default-Drucker für einen Benutzer setzen

Default-Drucker für einen Benutzer setzen

Mit dem folgenden Coding können Sie den Default-Drucker für Benutzer setzen. Hierzu wird das Standard-BAPI „BAPI_USER_CHANGE" verwendet.

Weiterlesen
419 Aufrufe

DOCX-Workshop - Teil 1 (Grundlagen)

DOCX-Workshop - Teil 1 (Grundlagen)

Bei dem Dateiformat docx von Microsoft Word handelt es sich um ein XML-basiertes Dateiformat das im ZIP-Format vorliegt. Dies lässt sich einfach veranschaulichen, in dem man eine docx-Datei in der Datei-Endung auf zip ändert und diese anschließend mit einem entsprechenden Programm öffnet.

Weiterlesen
729 Aufrufe

Text zu einem Domänen-Festwert ermitteln

Text zu einem Domänen-Festwert ermitteln
Gelegentlich kommt es vor, dass Sie den Text zu einem Domänen-Festwert ermitteln müssen. Insbesondere in WebDynpro Anwendungen wenn die Suchhilfe auf Domänen-Festwerten basiert und Sie den Text der hinter der selektierten ID liegt benötigen. Über den Funktionsbaustein DDUT_DOMVALUE_TEXT_GET können Sie den entsprechenden Text in der gewünschten Spra...
Weiterlesen
922 Aufrufe

DOCX-Workshop - Teil 2 (Upload der docx-Datei)

DOCX-Workshop - Teil 2 (Upload der docx-Datei)

In diesem 2. Teil unserer Workshop-Reihe soll es nun darum gehen die entsprechende docx-Datei per Upload im Programm zu verarbeiten. Dieses Programm wird in den folgenden Teilen dann entsprechend erweitert.

Weiterlesen
715 Aufrufe

WebDynpro - PopUp schließen

WebDynpro - PopUp schließen

Mit dem folgenden Coding können Sie ein geöffnet PopUp per Programm schließen. Dies kann z.B. dann notwendig sein, wenn Sie dem Benutzer keine Standard-Funktion anbieten um das PopUp zu schließen.

Weiterlesen
573 Aufrufe

Eindeutige IDs erzeugen

Eindeutige IDs erzeugen

Es gibt unterschiedlichste Möglichkeiten eindeutige IDs zu erzeugen um diese z.B. als Schlüssel in einer Tabelle oder in anderen Anwendungsfällen zu verwenden. Eine Möglichkeit die sich hier immer wieder anbietet ist ein eignes Nummernkreis-Objekt. Wer jedoch einfach eine eindeutige ID erzeugen will kann auch den Funktionsbaustein SYSTEM_UUID_C_CREATE verwenden um sich eine entsprechende ID erzeugen zu lassen.

Weiterlesen
Markiert in:
418 Aufrufe

DOCX-Workshop - Teil 3 (Klasse zur Verarbeitung des XSTRINGS)

DOCX-Workshop - Teil 3 (Klasse zur Verarbeitung des XSTRINGS)

In diesem Teil der Workshop-Reihe soll nun eine Klasse erstellt werden, die den XSTRING aus der Upload-Datei verarbeiten kann.

Legen Sie hierzu eine neue Klasse in der Transaktion SE24 an

Weiterlesen
632 Aufrufe

Empfehlen Sie uns weiter