• Header exxsens Developer Blog
Im exxsens Developer Blog stellen wir Ihnen Tipps & Tricks aus verschiedenen Bereichen der Entwicklung und der SAP-Basis vor. Diese reichen von klassischen ABAP-Themen, über WebDynpro und Berechtigungen bis zu SAP Solution Manager Themen. Gerne stehen Ihnen die Autoren Marcel Schmiechen (Entwicklung, Berechtigungen und Performance) und Marc Ehrler (SAP-Basis und Solution Manager) für Fragen oder Anregungen unter  blog@exxsens.de zur Verfügung.

Berechtigungsprüfungen in logischen Datenbanken

​Bei der Verwendung von logischen Datenbanken im HCM (PNP, PNPCE) werden nur Personalnummern selektiert, für die der Benutzer alle im Deklarationsteil des Programms mit INFOTYPES angegebenen Infotypen die Berechtigung besitzt. Dies kann manchmal zu Problemen bzw. zu einem unerwünschten Systemverhalten führen, wenn Infotypen z.B. ohne Berechtigungsprüfung gelesen werden sollen.

Weiterlesen

Pflichtfelder in WebDynpro Anwendungen

In einer ABAP WebDynpro-Anwendung haben Sie die Möglichkeit ein Feld als Pflichtfeld zu kennzeichnen. Hierzu müssen Sie wie in der folgenden Abbildung das Feld (1) in den Eigenschaften mit dem state required auswählen. Anschließend sehen Sie beim Bezeichner des Feldes (2) die Kennzeichnung als Pflichtfeld.

Weiterlesen

Wochentag ermitteln

Manchmal ist es notwendig den Wochentag in seiner Anwendung zu ermitteln. Hierfür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Persönlich finde ich den Funktionsbaustein ISP_GET_WEEKDAY_NAME recht bequem.

Weiterlesen
Markiert in:

Datei vom Application Server lesen

Manchmal kommt es vor, dass Sie eine Datei die auf dem Application Server abgelegt ist aus Ihrem ABAP Programm lesen müssen. Insbesondere bei dateibasierten Schnittstellen ist dies der Fall. Das folgende Coding zeigt ein Beispiel, wie Sie eine Textdatei vom Application Server öffnen und auslesen können.

Weiterlesen

Feldsymbole (Field-Symbols) als Ersatz für Work-Areas

Die Field-Symbols in ABAP sind ein sehr mächtiges Werkzeug im Bereich der dynamischen Programmierung. Den meisten Entwicklern sind diese jedoch als Ersatz für Work-Areas bekannt bzw. sind diese dort schon vielen begegnet. Trotz dieser Bekanntheit wird dann trotzdem eine normale Work-Area verwendet.

Die Verwendung von Field-Symbols als Ersatz für die Work-Areas wird oft im Zusammenhang mit einer Performance-Optimierung herangezogen. Warum ist das so?

Weiterlesen

Fortschrittsanzeige - so einfach und so selten verwendet

Die Fortschrittsanzeige für einen Report der im SAP GUI läuft zu implementieren und dem Anwender so einen kleinen Service zu bieten ist sehr einfach implementiert, wird jedoch in der Praxis selten verwendet.

Weiterlesen

Massenhaft Berechtigungsinformationen auf abgeleitete Rollen übertragen

Das Prinzip der Rollenableitung ist bei größeren SAP Installationen natürlich Standard. Bei Rollenanpassungen der "Master-Rollen" müssen die Berechtigungsinformationen immer auf die abgeleiteten Rollen übertragen werden. Dieser Prozess wird manuell nach der Rollenanpassung aus der Transaktion PFCG angestoßen. 

Weiterlesen

Datei-Download vom Front-End auf den Application Server

Mit der Transaktion CG3Y haben Sie die Möglichkeit, ohne ein Programm schreiben zu müssen eine Datei vom Application Server auf ihren Front-End Rechner herunterzuladen. Nach Eingabe der Transaktion öffnet sich ein PopUp in dem Sie einfach den Pfad und Dateinamen auf vom Application Server sowie von Ihrem Front-End Rechner angeben. Die Transaktion stammt aus dem Modul EH&S und steht somit bei ERP-Installationen zur Verfügung.

Weiterlesen

ABAP in Eclipse - Schnellübersicht

Befindet man sich im Quellcode innerhalb von ABAP in Eclipse kann man über die Tastenkombination Strg + O die Schnellübersicht aufrufen. Innerhalb einer Klasse sind hier anschließend die Methoden aufgeführt.

Weiterlesen
Markiert in:

ALV im PopUp mittels der Klasse cl_salv_table

Es gibt immer mal wieder die Anforderung einen ALV im PopUp anzeigen zu lassen. Oft wird hier dann auf die alten nicht objektorientierten ALV's zurückgegriffen. Hierfür besteht aber gar keine Notwendigkeit.

Das folgende Coding zeigt wie einfach das PopUp mit Hilfe der Klasse cl_salv_table erzeugt werden kann.

Weiterlesen

Empfehlen Sie uns weiter