• Header exxsens Developer Blog
Im exxsens Developer Blog stellen wir Ihnen Tipps & Tricks aus verschiedenen Bereichen der Entwicklung und der SAP-Basis vor. Diese reichen von klassischen ABAP-Themen, über WebDynpro und Berechtigungen bis zu SAP Solution Manager Themen. Gerne stehen Ihnen die Autoren Marcel Schmiechen (Entwicklung, Berechtigungen und Performance) und Marc Ehrler (SAP-Basis und Solution Manager) für Fragen oder Anregungen unter  blog@exxsens.de zur Verfügung.

Daten nach XML transformieren / Simple Transformation

Der Datenaustausch per XML gehört heute zum Standard. Immer wieder wir die XML-Datei hier mühevoll von Hand im ABAP erzeugt sowie in einem weiteren Programm beim einlesen analysiert.

Das folgende Programm selektiert die Einträge der Tabelle USR02 und wandelt diese mit Hilfe der Technologie Simple Transformation in eine XML-Datei um. Anschließend wird die erzeugte XML-Datei mit der gleichen Transformation wieder in eine interne Tabelle umgewandelt. Diese Form der Entwicklung hat den Vorteil, dass Sie sowohl für IN- als auch OUTbound-Schnittstellen die gleiche Transformation verwenden können.

Weiterlesen

Inline Declarations im Select-Statement

Die ab dem Netweaver-Releaese zur Verfügung stehende Inline Declaration kann auch direkt in einem Select-Statement verwendet werden. Vorher musste zuerst immer eine entsprechende Variable wie im folgenden Coding-Block deklariert werden. DATA gt_usr02 TYPE TABLE OF usr02.SELECT * FROM usr02 INTO TABLE gt_usr02. Zukünftig kann dieser Schritt gespart ...
Weiterlesen

Anzahl Meldungen in der Web-Dynpro Anzeige

Sie möchten die Anzahl der Meldungen im Meldungsbereich anpassen oder über einen Benutzerparameter individualisieren? In der WDDOINIT Methode des Windows kann die Anzahl der Meldungen nach dem folgenden Coding angepasst werden:

Anzeige von 3 Meldungen

Weiterlesen

Einschränkung der Testfalltypen

Sie möchten die Testfalltypen für Testfälle entsprechend der bei Ihnen zum Einsatz kommenden Typen einschränken und z.B. den Eintrag „X Externe Anwendung" nicht zur Verfügung stellen.

Weiterlesen

Berechtigungs-Trace

Mit dem Trace können unter anderem Fehlermeldungen von Berechtigungen analysiert werden. Der Systemtrace kann hierbei für 2 Anwendungsfälle genutzt werden:

  • Trace eines Benutzers der mit seinen Berechtigungen scheitert
  • Trace eines Benutzers mit SAP_ALL bzw. übergreifenden Berechtigungen um alle Berechtigungsprüfungen zu sehen die durchgeführt werden.


Weiterlesen

Benutzer anlegen

Mit dem folgenden Coding können Sie per ABAP einen Benutzer im System anlegen. Zur Anlage des Benutzers wird der Standard-Funktionsbaustein BAPI_USER_CREATE1 verwendet.

Weiterlesen

Bestehende Rollenzuordnung erweitern

Mit dem Funktionsbaustein BAPI_USER_ACTGROUPS_ASSIGN können Sie die Rollenzuordnung eines bestehenden Benutzers ändern. Wichtig ist zu beachten, dass die Rollenzuordnung aus der übergebenen internen Tabelle an den Parameter ACTIVITYGROUPS als neue Rollenzuordnung gesetzt wird.

D.h. wenn Sie dem Benutzer weitere Rollen zuordnen möchten, müssen Sie zuerst die bestehende Rollenzuordnung und anschließend die neuen Rollen in die interne Tabelle einfügen bevor Sie den Funktionsbaustein aufrufen.

Weiterlesen

Details zu einem Benutzer lesen

Bei der Programmierung im Berechtigungsumfeld geht es oftmals darum, alle Informationen zu einem Benutzer zu ermitteln. Von der SAP wird hierfür ein BAPI zur Verfügung gestellt. Das folgende Coding enthält den Aufruf des BAPIs.

In den Rückgabestrukturen und internen Tabellen sind nach dem Aufruf alle Informationen zum Benutzer enthalten.

Weiterlesen

Historie von Dokumenten-Attributen auswerten

Sie möchten die Historie von Dokumenten-Attributen aus der SOLAR01/ SOLAR02 auswerten um diese z.B. in einem kundeneigenen Report zu verwenden oder in einem BAdI zusätzliche Aktionen oder Prüfungen durchzuführen.

Ein möglicher Zugriff auf die Dokumenten-Attribute ist im Programm SAPLSADOC in der Form-Routine DYNP520_GET_VERSIONS demonstriert. Hier erfolgt der Zugriff über die Methode GET_PHIO_PROPS der Klasse CL_SA_DOC_ATTR_DLG.

Weiterlesen

Kundeneigene Attribute auf Ebene der Geschäftsprozesse

Sie wollen auf Ebene der Geschäftsprozesse in Ihrer Projektstruktur kundeneigene Attribute pflegen um diese für die Filterung der Struktur zu verwenden

Weiterlesen

Empfehlen Sie uns weiter