By exxsens GmbH on Montag, 12. Oktober 2015
Category: Developer Blog

Berechtigungsprüfungen auf Tabellenebene

Mit dem OSS-Hinweis 1481950 hat die SAP über das Berechtigungsobjekt S_TABU_NAM die Möglichkeit geschaffen, den Benutzer bei der Verwendung der Standard-Transaktionen SM30 / SE16 / SE16N auf einzelne Tabellen zu berechtigen. Davor bestand nur die Möglichkeit einen Benutzer auf eine Tabellenberechtigungsgruppe über das Berechtigungsobjekt S_TABU_DIS einzuschränken.

Der Ablauf der Berechtigungsprüfung im Funktionsbaustein VIEW_AUTHORITY_CHECK ist nun so, dass zuerst die Berechtigung auf das Objekt S_TABU_DIS durchgeführt wird. Hat der Benutzer die Berechtigung, bekommt er die Tabelle angezeigt. Scheitert die Berechtigungsprüfung wird das neue Berechtigungsobjekt S_TABU_NAM geprüft. Sofern hier die Berechtigung vorhanden ist, erhält der Benutzer den Zugriff.

Related Posts