• Header exxsens Blog

nexus Status Update

In den letzten Wochen sind einige Veränderungen und Weiterentwicklungen am nexus license manager vorgenommen wurden.

  • ​Wiedervorlage-Funktion an entsprechenden Elementen (z.B. Verträge)
Mit dieser können Erinnerungen an einzelnen Verträgen auf einer pro-User-Basis mit Erinnerungsdatum und Text angelegt und später im Status auf erledigt gesetzt werden. Übergreifend lassen sich für alle User alle Wiedervorlagen anzeigen und auch entfernen (für Situationen von längerfristigen Abwesenheiten oder Vertretungen). Ein regelmäßiger Job im Backend versendet entsprechende Erinnerungsmails.
  • ​PDF-Formulare
An vielen Stellen - vor allem da, wo auch das Frontend Daten in Form von Tabellen o.ä. ausgibt - lassen sich PDF-Formulare erzeugen, damit Informationen auch zu gewissen Stichtagen festgehalten und abgelegt werden können.
  • ​Dynamische Kundenfelder
Sowohl für Verträge als auch Lizenzbedarfsfeststellungsprozesse werden die notwendigen Felder aus dem Backend-Customizing ausgelesen und so die Aufbereitung dynamisch für das Frontend aufbereitet. nexus lässt sich also nach Ihren Bedürfnissen und internen Prozessen anpassen.
  • ​Administration: LAW-Einstellungen
Zusätzlich zur schon existierenden Anzeige der Mandanteneinstellungen finden Sie nun im Bereich Administration die Einstellungen bezüglich der angeschlossenen Systeme. Hier wird auch direkt angezeigt, ob ein System über die gepflegte RFC-Verbindung erreichbar ist oder nicht.
  • ​Fehlermeldungen und anwendungsinternes Log
Alle relevanten Fehlermeldungen innerhalb der Anwendung werden im Backend eigens protokolliert und können sich im Frontend zusammengefasst nach Bereich (Verträge, Nutzertypen etc.) angezeigt werden lassen. Zusätzlich werden zur Laufzeit selbstverständlich Meldungen an das Frontend weitergereicht und innerhalb der Anwendung immer zentral in einem sap.m.MessagePopover angezeigt. Da die Meldungen im Backend über eine Nachrichtenklasse angelegt werden ist auch hier eine vollständige Internationalisierung bzw Übersetzung möglich. Weiterführende Informationen dazu:

https://blogs.sap.com/2017/03/26/show-bapi-warning-messages-in-ui5-without-throwing-exceptions/
 
dort auch bereits verlinkt: https://www.slideshare.net/NabiZamani/displaying-serverside-odata-messages-in-ui5-ui5con-2017

ABAP Development Tools for SAP NetWeaver ab sofort...
fastly nimmt sich die nächste Optimierung vor...

Ähnliche Beiträge