• Header exxsens Blog

Web-Service - Nutzung von Consumer Services und Konfiguration - Fehlersuche

Bei der Entwicklung bzw. der Arbeit mit Web-Services ist eine der häufigsten Fehlerursachen der fehlende Zugriff des Application Servers auf die URL des Web-Services. In vielen Fällen testen Entwickler den Zugriff mit dem lokalen Browsers Ihres Rechners. Entscheidend beim Zugriff für den Web-Service ist jedoch, ob der Application Server des SAP-Systems die URL erreichen kann.

Weiterlesen
624 Aufrufe

Web-Service - Nutzung von Consumer Services und Konfiguration (Teil 3)

Nachdem wir in den ersten beiden Artikeln nun die Theorie und die notwendigen Schritte behandelt haben, geht es heute um die erste Umsetzung im SAP-System. Wir werden aus der vom Service-Provider zur Verfügung gestellten WSDL-Datei eine Client-Proxy Klasse im System generieren.

Weiterlesen
567 Aufrufe

Web-Service - Nutzung von Consumer Services und Konfiguration (Teil 2)

Im vorherigen Teil unserer Reihe haben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die notwendigen Schritte zur Implementierung eines Consumer-Services in Ihrem SAP System gegeben. Heute wollen wir nun den ersten wichtigen Schritt "Laden der WSDL-Datei des Services" betrachten.

Weiterlesen
578 Aufrufe

Web-Service - Nutzung von Consumer Services und Konfiguration (Teil 1)

Web-Service - Nutzung von Consumer Services und Konfiguration (Teil 1)

In dieser Artikelreihe möchten wir Ihnen die Verwendung eines Consumer Services im SAP-System vorstellen. Die einzelnen Artikel sollen Sie von der initialen Bereitstellung der WSDL-Datei durch den Provider bis zur Implementierung des Services in einem ABAP-Programm führen.

Weiterlesen
630 Aufrufe

SAP und FTP (einige Standardprogramme)

Es taucht immer mal wieder die Anforderung auf, aus dem ABAP heraus per FTP mit Dateien zu arbeiten. Wenn wir das ganze jetzt von einem "normalen" ABAP-Netweaver-Stack aus tun wollen, ist es hilfreich sich die Programme ​RSFTP001 SAPFTP version ​ RSFTP002 Execute FTP Command ​ RSFTP003 Test ​ RSFTP004 FTP cop ​y RSFTP005 SAPFTP check ​ RSFTP006 FTP...
Weiterlesen
Markiert in:
725 Aufrufe

Generische Methode zur dynamischen Erzeugung von internen Tabellen

​Es kommt immer mal wieder vor, dass man während der Entwicklung noch nicht genau weiß, wie die Strukturen und internen Tabellen zur Laufzeit aussehen werden bzw. müssen. Zu der folgenden Lösung bin ich bei der Herausforderung inspiriert worden, dass eine Schnittstelle entwickelt werden sollte, bei der Felder aus HCM-Infotypen ausgelesen und in eine Datei geschrieben werden sollten. Die auszuwertenden Infotypen sollten aber von den Fachteams gepflegt werden können und somit gab es keine Struktur bzw. Informationen darüber, welche Infotypen gelesen werden mussten.

Weiterlesen
2252 Aufrufe

Datei-Upload vom Front-End auf den Application Server

Mit der Transaktion CG3Z haben Sie die Möglichkeit eine Datei von Ihrem lokalen Front-End auf den SAP Application Server hochzuladen. Nach Eingabe der Transaktion öffnet sich das folgende PopUp in dem Sie die Pfade und Dateiangaben vornehmen können. ​Die Transaktion stammt aus dem Modul EH&S und steht somit bei ERP-Installationen zur Verfügung.

Weiterlesen
527 Aufrufe

Frei zugängliche Web-Services für Testentwicklungen

​Wenn Sie sich mit dem Thema der Web-Service Entwicklung für Consumer-Services beschäftigen möchten, sind auf der folgenden Internet-Seite einige frei zugängliche Services zur Verfügung gestellt mit denen Sie testen können. Es handelt sich hierbei um einige einfache Beispiele wie einen Währungsumrechner. http://www.webservicex.net/New/Home/Director...
Weiterlesen
1805 Aufrufe

Aufbau der WSDL-Dateien von Web-Services

Aufbau der WSDL-Dateien von Web-Services

Die WSDL-Dateien die einen Web-Service beschreiben sind grob in 5 Bereiche aufgeteilt:

Weiterlesen
901 Aufrufe

Tool für den Test von Web-Services

Tool für den Test von Web-Services
Während der Entwicklung von Web-Services ist es immer wieder hilfreich, die Services unabhängig vom SAP System testen zu können. Das Tool SoapUI bietet hier entsprechende Möglichkeiten.  Auf diese Art und Weise können Fehler, die im direkten Zusammenhang mit der SAP Entwicklung hängen ausgeschlossen werden und die grundsätzliche Funktionsfähig...
Weiterlesen
663 Aufrufe

Empfehlen Sie uns weiter