• employee notify

Flexible Empfängerverwaltung

notify bietet für die Verteilererstellung bzw. Ermittlung ein flexibles Empfängerkonzept, das die unterschiedlichste Datenquellen integrieren kann:

  • Eigene Empfängerverwaltung in employee notify.
  • ESS/MSS-Szenarien (Selbstregistrierung, Mitarbeiterregistrierung).
  • Regelbasierte Empfängerermittlung auf Basis von Rollen und Berechtigungen.
  • Nutzung von vorhanden SAP-Stammdaten z. B. aus Organisationsmanagement und Kostenstellenstruktur.
  • Anbindung weiterer Verteilerquellen z. B. LDAP, AD, Webservice.



Die Anwendung wird zusätzlich mit einer integrierten Empfängerverwaltung ausgeliefert. Neben den Stammdaten zu den einzelnen Empfängern können Sie entsprechende Attribute pflegen, die anschließend bei der Verteiler-Ermittlung berücksichtigt werden.



Zusätzlich werden entsprechende WebServices zur Verfügung gestellt, mit denen Sie weitere in Ihrem Unternehmen zur Verfügung stehende Datenquellen verwenden können.

Dynamische (regelbasierte) Empfängerermittlung

Neben der statischen Ermittlung von Empfängern über die vom Verfasser ausgewählten Attribute zu einer Infomail bietet Ihnen die Anwendung notify noch die Möglichkeit sogenannte dynamische Empfängerermittlung zu verwenden. Bei dieser Form der Empfängerermittlung werden vorher per Customizing im System eingestellte Regeln mit entsprechenden Parametern gefüllt und so anhand der im System hinterlegten Daten die Empfänger für die Information ermittelt. Dies können z.B. Regeln aus dem Bereich der Benutzer- und Berechtigungsverwaltung sein (alle Benutzer mit der Rolle "Finanzbuchalter" oder alle Benutzer mit der Berechtigung auf die Transaktion FB60) oder z.B. auch alle Kostenstellenverantwortlichen aus dem FI/CO-Team.

In den folgenden Videos zeigen wir Ihnen einige Szenarien für die Verwendung von dynamischen (regelbasierte) Verteilern.

Das erste Video zeigt Ihnen das Szenario "System-Downtime/ Benutzersperre". In diesem Szenario werden zuerst alle Benutzer des betroffenen Systems ermittelt, da diese in jedem Fall informiert werden sollten und anschließend werden noch die entsprechenden IT-Verantwortlichen des Unternehmens über das Empfänger-Attribut selektiert.



Das zweite Szenario "Neue Transaktion wird in eine Rolle eingefügt" demonstriert den Sachverhalt, dass Sie eine neue bzw. eine bereits bestehende Transaktion in eine Rolle einfügen und diese damit einem neuen Benutzerkreis zur Verfügung steht. Dieser Benutzerkreis soll nun über diesen Sachverhalt informiert werden. Zur Selektion der Empfänger wird also über die dynamische Empfängerermittlung eine Auswertung aller Benutzer mit der entsprechenden Rolle vorgenommen.



Das dritte Szenario beschäftigt sich mit einer Änderung Buchungsvorschriften. In diesem Fall sollen unter anderem auch alle Kostenstellenverantwortlichen des FI-Systems informiert werden. Über die dynamische Empfängerermittlung werden hier alle als Kostenstellenverantwortlichen Personen ermittelt und als Empfänger für die Infomail hinzugefügt.



Das letzte Szenario "Sonderzahlung" zeigt wie Sie aus den Daten Organisationsmanagement des angeschlossenen HR-Systems für die dynamische Empfängerermittlung auslesen können um z.B. alle Mitarbeiter einer bestimmten Organisationseinheit zu informieren.

Besuchen Sie unsere   Playlists zu notify auf unserem youtube-Channel und informieren Sie sich über weitere Features und Funktionen.


Haben Sie noch Fragen zu den Produkten?

Besuchen Sie unsere FAQ-Seite oder
 Treten Sie mit uns in Kontakt.
Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören!