• FAQ

Die regelmäßig zu unseren Produkten gestellten Fragen (FAQ)

Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen, die uns zu unserem Bestellprozess und unseren Produkten gestellt werden. Registrierte Kunden können sich für tiefergehende, technische Fragen zu Installation, Customizing und Betrieb unserer Produkte in unserem    Support-Portal anmelden. Dort finden Sie die technischen Handbücher, Erläuterungsvideos und eine stetig wachsende Knowledge-Base. Einen Überblick über unsere Produkte finden Sie hier. Falls Sie darüber hinaus noch Fragen zu den Produkten oder dem Bestellprozess haben, wenden Sie sich einfach per E-Mail an unser  Vertriebsteam, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Lizenzierung, Bestellung, Support

Wie erfolgt die Lizenzierung der Produkte?

Alle Produkte haben einen einmaligen Kaufpreis, der den Kunden ein nicht übertragbares Recht zur Nutzung in einem produktiven System sowie ggf. in nicht produktiven Vorsystemen einräumt.

Was kosten die Produkte der exxsens?

Die Preise unserer Produkte sind abhängig von verschiedenen Rahmenbedingungen und können flexibel (mit und ohne Wartung) erworben werden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb.

Bietet exxsens auch Individuallösungen der Produkte an?

Sollten Sie Bedarf an unternehmensspezifischen Anpassungen unserer Produkte haben, oder ein ganz spezielles "Feature" vermissen, sprechen Sie mit unserem   Vertrieb - gemeinsam werden wir eine Lösung für Ihr Anliegen finden!

Wie sieht der Support für die Produkte aus?

Für Anfragen zu den von Ihren erworbenen Produkten steht Ihnen unser Support zur Verfügung.

Kann ich mir eine Präsentation der Produkte ansehen?

Sie können sich jederzeit an unseren Vertrieb wenden und wir arrangieren eine Vorführung des Produktes für Sie.

Wie wird employee notify ausgeliefert?

Die Auslieferung von employee notify erfolgt in Form eines Add-On. Dieses kann über die SAP Standardmethoden (Transaktion SAINT) in Ihr System importiert werden.

Werden durch notify Kundenobjekte überschrieben?

Nein. Alle Objekte von employee notify werden im eigenen exxsens-Namensraum (/exxsens/) ausgeliefert.

Welche Systemvoraussetzungen gibt es?

Employee notify benötigt als Basis ein SAP Solution Manager System mit einem Release ab 7.0.

Kann notify auch ohne Solution Manager betrieben werden?

Ja. Auch wenn der Einsatz in einem Solution Manager empfohlen wird, ist - unter Berücksichtigung von Funktionseinschränkungen - auch ein Betrieb in einem beliebigen System mit ABAP-Stack ab Version 7.0 möglich.

Wird ein SAP Portal benötigt?

Nein. Der Einsatz eines SAP Portals zur Anzeige 
der Anwendung ist optional.

Wie kann notify an Kundenwünsche angepasst werden?

notify wird mit einem umfangreichen Customizing Einführungsfaden ausgeliefert um die Kundenwünsche abbilden zu können. In einigen Fällen lassen sich individuelle Anforderungen jedoch nicht über ein reines Customizing realisieren. Hierfür stehen innerhalb von notify eine Reihe von BAdI's zur Verfügung die mit einer entsprechenden Beispielimplementierung ausgeliefert werden.

Wie wird fastly ausgeliefert?

Die Auslieferung von fastly erfolgt in Form von Transport-Dateien. Diese können über die SAP Standardmethoden in Ihr System importiert werden.

Werden durch fastly Kundenobjekte überschrieben?

Nein. Alle Objekte von fastly werden im eigenen exxsens-Namensraum (/exxsens/) ausgeliefert.

Ist eine Modifikation des SAP Standards für fastly notwendig?

Nein, fastly wird modifikationsfrei in Ihr System implementiert.

Welche Systemvoraussetzungen gibt es?

Ein Betrieb ist in jedem System mit ABAP-Stack ab Version 7.40 möglich.

Wie kann fastly an Kundenwünsche angepasst werden?

Die Anpassung der Anwendung erfolgt über Customizing-Tabellen. Bei speziellen Anforderungen die hierüber nicht abgedeckt werden können sind entsprechende BAdI's in der Anwendung vorgesehen.

Wie wird loggy ausgeliefert?

Die Auslieferung von loggy erfolgt in Form von Transport-Dateien. Diese können über die SAP Standardmethoden in Ihr System importiert werden.

Werden durch loggy Kundenobjekte überschrieben?

Nein. Alle Objekte von loggy werden im eigenen exxsens-Namensraum (/exxsens/) ausgeliefert.

Ist eine Modifikation des SAP Standards für loggy notwendig?

Nein, loggy wird modifikationsfrei in Ihr System implementiert.

Welche Systemvoraussetzungen gibt es?

Ein Betrieb ist in jedem System mit ABAP-Stack ab Version 7.0 möglich.

Wie kann loggy an Kundenwünsche angepasst werden?

Die Anpassung der Anwendung erfolgt über Customizing-Tabellen. Bei speziellen Anforderungen die hierüber nicht abgedeckt werden können sind entsprechende BAdI's in der Anwendung vorgesehen.

Wie wird extract ausgeliefert?

Die Auslieferung von fastly erfolgt in Form von Transport-Dateien. Diese können über die SAP Standardmethoden in Ihr System importiert werden.

Werden durch extract Kundenobjekte überschrieben?

Nein. Alle Objekte von extract werden im eigenen exxsens-Namensraum (/exxsens/) ausgeliefert.

Ist eine Modifikation des SAP Standards für extract notwendig?

Nein, extract wird modifikationsfrei in Ihr System implementiert.

Welche Systemvoraussetzungen gibt es?

Ein Betrieb ist in jedem SAP HCM-System ab Version ECC 5.0 möglich.